Back to Top


„Schatz, lass uns mal wieder aufs Land fahren!“

Haben Sie diesen Satz erst kürzlich gehört? Dann ist hier Ihre Gelegenheit!
Ob zu Weihnachten, Ostern oder einfach für ein Wochenende: endlich für ein paar Tage hinauszufahren!

Idyllisch liegt das alte Herrenhaus zwischen Weiden. Von der Straße nicht einzusehen, ist man hier verschont von Nachbarn, Verkehrslärm und dem Alltagsstress. Einfach einmal alles hinter sich lassen und eine Zeitreise unternehmen, in lang vergessene Tage, als der Mann noch die Richtung vorgab. Besuchen Sie uns noch diese Woche, denn sonst hat es vielleicht schon ein anderer getan.

 

Nun folgen bereits die Charaktere der Con 17.2, auf die ihr euch nun gerne bewerben dürft!

Information

Tag/Zeit: Samstag/20:00 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Ort: Computerraum (2. OG)

Sonstiges:

Wer Interesse hat beim LARP dabei zu sein,nutz einfach das Anmeldeformular auf dieser Seite. Ansonsten kann man sich auch direkt bei unserem LARP-Organisator, Björn, über die Mail-Adresse „LARP%V-Con-Orga@gmx.net“ (Betreff: V-Con LARP) melden.
Wir treffen uns um 20 Uhr am Samstag, im Anschluss an das Nerd-Quiz.
Es wird eine kleine Vorbesprechung geben, wer noch keinen Charakter hat, bekommt dort einen. Danach legen wir los!
Es gelten die üblichen Regeln der V-Con-LARPs:
Gespielt wird nach dem Prinzip „Du kannst, was du darstellen kannst“, besonderes Augenmerk liegt dabei auf stimmungsvollem Charakterspiel und Handlung mit Sinn.
Der LARP-Raum bietet Platz für 20 Spieler. Die Plätze werden nach dem Zeitpunkt der Anmeldung vergeben.
Ihr könnt euch vorab auf die online vorgestellten Charaktere „bewerben“ – wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

 

Charaktere

Damit ihr euch besser vorbereiten könnt, folgen demnächst die zwanzig spielbaren Charaktere.

Es handelt sich hierbei nicht um fertig ausgearbeitete Charaktere, sondern um grobe Konzepte an welchen ihr euch orientieren solltet. Den Charakter mit Leben füllen wird immer noch eure Aufgabe sein 😉

Es gibt zwanzig spielbare Charaktere, sind diese vergeben, habt ihr leider Pech gehabt. Wir vergeben die Charaktere nach dem Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Bereits vergebene Charaktere werden markiert

Medikamentenvertreter – vergeben (Aaron) – Angefangen hat es mit der einen oder anderen Schlaftablette, aber auch Koffein und ab und zu etwas Morphium sind nicht zu verübeln.

Chirurg – vergeben (Marcel) – Ein sehr verständiger Mensch was Frauen betrifft. Aber die kleinen Plagen sind nicht auszustehen!

Oberarzt – vergeben (Tobias) – Ein Klemmbrett ist sein ständiger Begleiter.

Krankenschwester – vergeben (Alice) – Wer Kariere machen will, muss auf den Chef hören, das hat ihre Mutter immer gesagt. Und sie hat es perfektioniert!

Verwitwete Hausfrau – Ihr Mann starb vor fast einem Jahr.

Nonne und Hebamme – vergeben (Katharina) – Tochter des Verstorbenen und der Witwe.

Erfolgloser Schriftsteller – vergeben (Milan) – Sohn des Verstorbenen und der Witwe.

Mutter der Witwe (Oma) – vergeben (Alina) – Oma des Schriftstellers und der Nonne.

Amtsleiter des Abfallwirtschaftsamtes – vergeben (Mölle) – Ehemann der Vollblutmama und Vater des gemeinsamen Sohnes.

Vollblutmama – Achtet stets auf sich und ihren Sohn.

Vollblutmamas Sohn – Arcade Spieler: Space-Invadors- und Flipper- sowie Pin-Ball-Meister.

Investor einer Spielzeugfabrik – vergeben (Schoppi) – Tippt ständig nervös auf seinem Taschenrechner herum. ZEIT IST GELD!

Vorstand einer Spielzeugfabrik – vergeben (Patrick) – Ein verfressener, dominanter Schmeichler.

Jugendlicher mit Faible für Autos – Trinkt und feiert gerne.

jugendlicher Hobbyschrauber (Autos) – Trinkt und feiert gerne.

Automechaniker – Trinkt und feiert gerne.

Pit Babe – Startet Autorennen und feuert die Fahrer zu Höchstleistungen an.

Vater eines verstorbenen Sohnes – Zurückhaltend.

Ehefrau des Vaters/ Mutter eines verstorbenen Sohnes – Still. Oberflächlich unterwürfig. Verkörpert das Frauenbild der 1950er.

Vermieter – vergeben (Lucas) – Eilt wegen Doppelbelegungen zum Haus. Etwas verwirrt und trottelig, versucht er doch alles in Ordnung zu bringen.